Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Veronika Hennings / Bei Veronika Hennings spielte das Sozialpädiatrisches Zentrum die entscheidende Rolle bei der Diagnosestellung.

Bei Veronika Hennings spielte das Sozialpädiatrisches Zentrum die entscheidende Rolle bei der Diagnosestellung.

Das war das SPZ. Da war ja eine Ärztin, also das ist sehr umfangreich. Das ist das körperlich – also allgemein untersucht worden – und ist psychologisch untersucht worden. Es wurde ein EEG gemacht. Und da weiß ich nicht, ob das jetzt die Frau alleine war, die das gemacht hatte, oder ob die sich da besprechen. Das weiß ich nicht. Für mich ist es das SPZ. 

Artikelaktionen